Ein Krieg – und keiner schaut (genauer) hin?

“Ein Krieg – und keiner schaut hin”, behauptete die taz. Wenn das so wäre, vielleicht nur unterbrochen durch die Trauer um getötete Soldaten, dann wäre das fatal und unverantwortlich gegenüber den jungen Leuten aus Augustdorf und aus anderen Standorten, die sich auf ihren Marschbefehl nach Afghanistan vorbereiten müssen.

“Wir wollen in Lemgo genauer hingucken”, sagen AK “Jugend und Politik” und der SPD-Ortsverein. Sie laden am Donnerstag, 17.06.2010 alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zum Hingucken und Mitsprechen ein.

Hingeschaut:

ZDF-Reportage. Sehr empfehlenswert, um einen Eindruck vom Alltag der Soldaten in Afghanistan zu gewinnen.

Opium für die Welt (STERN)

Informationsportal zur politischen Bildung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s