Lemgoer Bürgergespräche zu Afghanistan

“Junge Leute weiter nach Afghanistan?”, wird in den Lemgoer Bürgergesprächen am Donnerstag, den 17.06.2010 um 19.30 Uhr gefragt.**

Der langjährige führende Mitarbeiter des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit Herbert Sahlmann (Foto) wird das Einführungsreferat halten. Er war zeitweise in Afghanistan zuständig für die vier Nord-Ost-Provinzen und kann deshalb aus eigener Erfahrung die Probleme in Afghanistan einschätzen. Herbert Sahlmann wird seine Vorstellungen für einen Politikwechsel in Afghanistan erläutern.

Thorsten Engelhardt (Redakteur der Lippischen Landeszeitung) war 2007 Teilnehmer einer Journalistenreise nach Kabul und in die Nordprovinzen und hat in den Bundeswehrstandorten mit vielen Soldaten gesprochen. Auch er wird gestützt auf die eigenen Beobachtungen vor Ort seine Überlegungen darstellen.

Dadurch wird sicher Gesprächsstoff genug geliefert werden, um in eine Diskussion einzusteigen. “Schließlich sind wir in der Region mit dem Bundeswehrstandort Augustdorf sehr direkt betroffen”, betonen die Veranstalter. “Nicht wenige lippische Familien bangen um die Soldaten in Afghanistan.”

Die Veranstaltung findet im “Haus am Wall” in der Primkerstraße 5 statt.

Veranstalter sind der Arbeitskreis “Jugend und Politik” und der SPD-Ortsverein Lemgo.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s