Steilvorlage für BfL

Die “Bürger für Lemgo” finden viel Gehör für ihre Kritik an der CDU-SPD-Aktion zur Veränderung der Elternbeiträge für Kindertageseinrichtungen. Sie schreiben: “Wenn sich hier eine neue große Koalition bildet, müssen sich die Bürgerinnen und Bürger in Lemgo in Zukunft auf einiges gefasst machen. Im Vorfeld hatten beide Fraktionen den Punkt „Elternbeiträge für Kindertageseinrichtungen“ von der Tagesordnung der letzten Ratssitzung setzen lassen, nachdem eine kleine Minderheit bestverdienender Eltern gegen die Empfehlung des Jugendhilfeausschusses Sturm gelaufen sind.”

Zur Erinnerung: Nach dem CDU-SPD-Fraktionsvorsitzenden-Deal soll die Verwaltungsvorlage mit linearen Beiträgen bei den Besserverdienenden drastisch gekappt werden und statt dessen ein Sockelbetrag für alle bei den unter Dreijährigen erhoben werden.

Eigentlich müsste am 10. November in der Sitzung des Jugendhilfeausschusses noch einmal beraten werden – aber man weiß ja nie.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s