Faires Beschaffungswesen für die Stadt beschlossen

Die BUND-Ortsgruppem Lemgo unterstützt ausdrücklich den einstimmigen Beschluss des Hauptausschusses, bei der Beschaffung von städtischen Gütern der Alten Hansestadt Lemgo künftig soziale und umweltfreundliche Kriterien berücksichtigen. Dies beschloss der Haupt- und Finanzausschuss am 8.11.2010 einstimig auf Antrag der Grünen. “Dies ist der Einstieg in ein faires Beschaffungswesen und ein wichtiger Schritt für Lemgo. Deutschlandweit wirken bereits über 200 Kommunen durch ihre Vergabekriterien am Ziel der gerechten Globalisierung mit”, erklärte für die Antragsteller Dr. Burkhard Pohl.

Pressemitteilung des BUND Lemgo.

Beschluss des Hauptausschusses auf Antrag der GRÜNEN-Fraktion.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s