5 vor 12: Erinnerung an Atomkraftwerke

Alle zwei Wochen samstags um 5 vor 12 beginnt der Anti-AKW-Spaziergang durch die Lemgoer Mittelstraße. Nach den Verlängerungsbeschlüssen der Bundesregierung für die AKWs sollte nicht vergessen werden, das Atomkraftwerk Grohnde ist nicht weit von Lemgo entfernt. Es soll bis Mitte der dreißiger Jahre weiterlaufen. Deshalb schon einmal vormerken: Am zweiten Ostertag findet dort ein großer Protest-Familientag statt.

Es werden dort auch Landwirte aus dem Wendland teilnehmen. Denn bis heute gibt es keine Möglichkeit, den atomaren Müll über tausende von Jahren halbwegs sicher zu lagern. Irgendwann soll alles nach Gorleben. Unverantwortliche Politik. Hauptsache die Stromkonzerne können pro Tag 1 Million Euro einnehmen, jedenfalls, wenn es keine Störfälle gibt.

Eine andere Energiepolitik wird nur durch den Druck von unten möglich sein. Deshalb schon einmal vormerken: Der nächste “5 vor 12 – Spaziergang” findet am 12. März statt. Start immer am Kanzlerbrunnen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s