Echte und schnelle Energiewende möglich

EuroSolar kritisiert die Atomausstiegsbeschlüsse der Bundesregierung mit der angestrebten “Energiewende”. Die Gesetzesentwürfe werden im Bundestag eine Mehrheit finden, da auch die SPD-Fraktion zustimmen wird – vielleicht auch die GRÜNEN. Die Kritik richtet sich auf die unverkennbare Tatsache, dass die Förderung alternativer Energieerzeugung die großen Konzerne über die Maßen bevorteilt.

Dezentrale und intelligente Lösungen für die regenerative Energieerzeugung sind möglich. Sie würden die Wirtschaftskraft der Regionen stärken, hätten eine bedeutend bessere Gesamtumweltbilanz und wären nachhaltiger als die Großprojekte. Vor allem wäre die Energiewende bedeutend schneller verwirklicht als es jetzt geplant ist.

EuroSolar hat deshalb in einem 10-Punkte-Plan die Alternativvorschläge konkretisiert. Viele dieser Punkte erinnern an das Konzept, das von den Stadtwerken Lemgo seit langem verfolgt wird. Die rot-grüne NRW-Landesregierung hat deshalb in ihrer Regierungserklärung Lemgo als Vorbild beschrieben. Dass auch die Lemgoer Energiepolitik erweitert werden kann, zeigen einige Punkte der Konzeption von EuroSolar.

Hier der 10-Punkte-Plan von EuroSolar

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s