Sparvorschläge werden der Öffentlichkeit vorgestellt

Die Handlungsfähigkeit derc Stadt Lemgo soll erhalten bleiben. Deshalb müssen in den nächsten Jahren die Ausgaben so gedrosselt werden, dass kein fremdbestimmter Nothaushalt eingerichtet werden mus. Dies wurde in der Ratssitzung vom 11.07.2011 von Stadtkämmerei Tolkemitt noch einmal verdeutlicht.

Eine Kommission aller Ratsparteien und der Verwaltung hat ein Sparkonzept für die nächsten Jahre entwickelt. Für die einzelnen Aufgabenbereiche der Stadt ist jeweils eine Gesamtsparsumme abgeschätzt worden. Wie diese Summe in den einzelnen Jahren erbracht wird, entscheidet im einzelnen der Stadtrat. Dabei soll versucht werden, die Leistungen für die Lemgoer Einwohner möglichst wenig zu schmälern. Zusätzlich sind Steuererhöhungen verabredet worden.

Dieses Konzept ist über das Internet der Bevölkerung vorgestellt worden. Zusätzlich finden eine Reihe öffentlicher Veranstaltungen der Parteien zur Information und Diskussion statt. (siehe unten der Hinweis auf die öffentliche Fraktionssitzung der SPD) Außerdem gibt ves am Freitag, 15.7., um 19 Uhr in der Realschule eine Bürgerinformation zum Sparpaket.

Die Lemgoer SPD-Ratsfraktion veranstaltet am Donnerstag, den 14. Juli eine öffentliche Fraktionssitzung. Die Veranstaltung findet statt um 19.00 Uhr im “Roten Band der Gastlichkeit” in der Breiten Straße.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s