Der Wahnsinn des Lebensmittelmarktes

“Taste the Waste” – gerade im HANSA-Kino gezeigt – macht den Wahnsinn der Lebensmittelvernichtung in unseren Überflussgesellschaften deutlich. Die großen Banken und die globalen Kapitaljongleure spekulieren mit Lebensmittelpreisen, verursachen extreme Preisschwankungen und verursachen Preissteigerungen. Was tun?

Informieren und Informationen weitergeben ist die wichtigste Voraussetzung für eine Änderung des Verbraucherverhaltens. Wenn dies viele machen, spüren es auch die großen Lebensmittelketten.

Informieren und Informationen weitergeben mit der Forderung, den preistreibenden Handel mit Lebensmitteltiteln zu verbieten, ist die Forderung an unsere Politiker. Das müssten soviele machen, dass sie es bemerken.

Alle notwendigen Informationen über die Finanzspekulationen mit Nahrungsmittel (die Deutsche Bank natürlich immer dabei) liefert der Report “Die Hungermacher” – einschließlich der E-Mail-Aktion “Schreiben Sie Ackermann”.

Informationen zum Film, den Diskussionen und Aktionen finden Sie auf diesem Wege.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s