Die gute alte SPD ….

… wird immer schwächer, aber es gibt ein beharrliches Weiter-so – jedenfalls von allen wichtigen Funktionären. Weiter so mit der windelweichen Anbiederung an die antisoziale neoliberale Politik Angela Merkels. Weiter so mit dem Versuch, sich in eine große Koalition mit der CDU zu drängeln. In Lemgo sogar weiter so mit der schon praktizierten großen Koalition mit CDU und FDP – auch gerne gegen die eigene Landesregierung.

Weiter so, auch wenn nur noch gut 20 Prozent der Wähler dies mitmachen wollen und wenn in den letzten Jahren die Hälfte der Mitglieder verschwunden sind. Frage: Warum machen dies die verbliebenen Mitglieder eigentlich weiter mit?

Gern zitieren wir einen Text aus dem Internet-Blog “Carta” unter der Überschrift “Die Vierteilung der Opposition”.

Gibt es vielleicht in NRW einen Hoffnungsschimmer? Kann eine gestärkte rot-grüne Koalition mit den starken Frauen Hannelore Kraft und Sylvia Löhrmann an der Spitze eine vorsorgende und sozialere Politik durchsetzen? Wenigstens dies wäre zu hoffen.

Wer wissen möchte, was “Carta” ist, hier die Erklärung:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s