Die verhängnisvolle deutsche Politik wird fortgesetzt

Frau Merkel arbeitet nach ihrem Urlaub wieder, ist eine der Top-Meldungen dieser Tage. Sie kann also ihre verhängnisvolle Politik ungehindert fortsetzen. Sie hat dabei die volle Medien- und Stammtisch-Unterstützung. Am deutschen dummdreisten Wesen soll der Rest Europas genesen, so fordern es die Röslers und Söders immer unverhohlener. Immerhin gab es aus Sigmar Gabriels Babyurlaub endlich klare Kritik am Banken- und Finanzsystem. Und der NRW-Finanzminister macht endlich ernst mit der Verfolgung von krimineller Steuerhinterziehung.

Lichtblicke in der SPD – endlich. Aber sofort kommt der große Gegenschlag von dem finanzpolitischen Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion Carsten Schneider. Damit die nationalistische Angstmache funktioniert, übernimmt er krasse Fehlrechnungen des sogenannten Ökonomen Prof. Hans-Werner Sinn. Er behauptet krass falsch, der deutsche Steuerzahler müsse in der eskalierenden Euro-Krise für 1 Billion Euro gerade stehen. Panikmache zur Unterstützung verhängnisvoller deutscher Politik – nachzulesen bei Jens Berger auf den NachDenkSeiten.

Dazu passt auch “Die politische Kultur ist ins Unterirdische abgeglitten.” – Gespräch mit Heiner Flassbeck

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s