Die Demografie-Verdummung

Wenn die Zahl der Rentnerinnen und Rentner steigt, die der arbeitenden Menschen aber nicht, dann muss das Rentenniveau trotzdem nicht gesenkt werden. Professor Gerd Bosbach lädt uns zu einem kleinen Rechenexperiment und zu einem Blick in die Vergangenheit ein. Er fragt, wieso die Renten seit ihrer Einführung sehr stark gestiegen sind, obwohl die Zahl der RentnerInnen zunahm und die der Arbeitenden nicht in gleichem Maße. Die Lösung ist eigentlich ganz einfach: Durch den Produktivitätszuwachs wurde immer mehr erwirtschaftet. Dieses Mehr wurde zwischen Unternehmern und Arbeitnehmern aufgeteilt.

Gibt es nun den Produktivitätszuwachs nicht mehr? Doch sicher – und auch in Zukunft -, nur wird der Zuwachs nicht mehr aufgeteilt. Er bleibt allein bei den Unternehmen und den weltweit agierenden Finanzkapitalisten. Dann ist klar, ein relativ sinkender Anteil des Erwirtschafteten bleibt nur noch für die Arbeitnehmer- und Rentnerseite übrig. Dann also müssen die Renten sinken und jeder soll dann auch noch zusätzlich zur “Eigenvorsorge” bei der Versicherungsindustrie Geld anlegen.

Ein geniales Umverteilungssystem – solange die Gelackmeierten nichts davon merken. Unternehmen, Versicherungsindustrie, Kapitaljongleure und Steuerhinterzieher tun zusammen mit vielen Journalisten ihr Möglichstes, um die einfachen Wahrheiten zu vernebeln und zu verstecken.

Und die Politiker? Sie haben doch alle Informationen. Sie müssten das System doch durchschauen! Aber sie sind offensichtlich so sehr in das System eingebunden, dass sie vor den eigentlichen Erkenntnissen die Augen verschließen müssen. Wenn sie die Wahrheit über die Verteilungsfragen in unserer Gesellschaft sagen würden, würden sie aus den großen Parteien herausgedrängt. Von den Medien würden sie dann als nicht ernst zu nehmende ewige Nörgler oder als linksgerichtete Ideologen ins Abseits gestellt.

Hier der Text von Professor Gerd Bosbach, immerhin im Deutschlandradio zu hören gewesen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s