Nationalpark gestorben?

Da frohlockten dieser Tage die Gegner eines Nationalparks mit ihrem Idol Prinz zur Lippe (FDP) an der Spitze, als der “Schlichter” sich nicht in der Lage sah, eine geeignete Nationalparksfläche vorzuschlagen. Die CDU will nachsetzen und auf ihrem Kreisparteitag diese Idee begraben. Die SPD ist geteilter Meinung, aber es gibt auch verbreitete (heimliche) Freude, bei den Landesverbandsvertretern sowieso.

GRÜNE und Naturschutzverbände wollen sich weiter für einen Nationalpark einsetzen und wissen das Landesumweltministerium hinter sich. Vielleicht ist die vernünftige Idee eines Nationalparks dann doch noch nicht ganz gestorben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s