Blickt Angela Merkel wirklich nicht durch?

Die brutal unsoziale Politik der deutschen Bundeskanzlerin Merkel hat schon viele Menschen in Griechenland, Spanien oder Portugal ins Elend gerissen. Ist es in Deutschland eigentlich noch möglich, sich in das Elend anderer Menschen zu versetzen? Ist es eigentlich in Deutschland noch möglich, ein Mindestmaß an logischem Denken anzuwenden?

Wäre es möglich, dann müsste doch jeder sehen, dass die von Merkel und der Troika verordnete Sparpolitik zu immer mehr Notausgaben und zwangsläufig zu geringeren Steuereinnahmen führt. Ergebnis: Die jeweilige Staatsverschuldung fällt nicht, sondern wächst. Die Wirtschaft wird geradezu in die Rezession getrieben. Das könnte doch jeder verstehen. Wer es anfangs nicht geglaubt hat, kann sich alle Zahlen schwarz auf weiß angucken – und die Folgen für die Betroffenen.

In diesem “sozdemolemgo-Blog” haben wir schon seit langer Zeit auf diese Zusammenhänge hingewiesen. Manchmal kommt eine resignierende Stimmung auf, wenn von unseren gut situierten Journalisten mehrheitlich der größte ökonomische Unsinn weiterverbreitet wird. Angela Merkel gilt weiterhin als das Sinnbild einer rechtschaffenen schwäbischen Hausfrau. Es ist erstaunlich, wie sie diese Rolle zur Vernebelung von Tatsachen und zur brutalen Durchsetzung von Kapitalinteressen in anderen Ländern benutzen kann. Oder blickt Angela Merkel wirklich nicht durch?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s