Wenn in Grohnde etwas passiert …

Die LIPPISCHE LANDESZEITUNG berichtete 2011 über die Katastrophenschutzpläne in Lippe. Soll das etwa beruhigend wirken? Wohl kaum.

Um auf die in unserer Nachbarschaft schlummernden atomaren Gefahren hinzuweisen, finden am 9.März hier und an vielen anderen Orten in der Bundesrepublik Aktionen und Demonstrationen gegen die weitere Atomnutzung statt.

Auch Grohnde gehört zu den störanfälligen Atommeilern. Das Bundesamt für Strahlenschutz und die Fachleute der AKW-Bewegung haben das immer wieder aufgedeckt. Dazu kann man nicht schweigen.

Niemand sollte die Augen davor verschließen. Also, am 9. März ist Aktionstag.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s