Jeder kann seine Energie selbst produzieren

FilmLogo

Die 100-prozentige Energiewende ist möglich. Jeder kann seine Energie selbst produzieren. „Leben mit der Energiewende 2“ wurde vom Regisseur und Filmproduzenten Frank Farenski selbst im HANSA-Kino präsentiert. Zunächst beschrieb er, wie in den öffentlich-rechtlich Fernsehanstalten alternative Vorschläge abgelehnt werden. Deshalb habe er als freier Journalist das Vorführen und den Vertrieb seines Films zur Energiewende selbst in die Hand genommen. Vom BUND-Ortsverband Lemgo organisiert, wurden die zahlreichen Energiewende-Interessierten vor allem durch die konkreten Anwendungstechnologien zur Sonnenenergieerzeugung überzeugt.

Es wurde dabei auch klar, warum die vier großen Energiekonzerne zusammen mit der Politik ihr bisheriges Geschäftsmodell so lange wie möglich erhalten wollen. Es wäre technologisch schon viel mehr möglich, aber jeder kann mit der Energiewende anfangen, zeigte der Film immer wieder. Also Strom bewusst nutzen und dabei einsparen, ist die Ausgangsüberlegung. Dann den benötigten Strom und die Wärme so weit wie möglich selbst herstellen, zum Beispiel durch sogenannte „Balkon-Kraftwerke“, Sonnenmodule, die jeder selbst am Haus installieren kann.

Frank Farenski zeigte die Energiewende nicht nur für Privathaushalte, sondern auch an beeindruckenden Beispielen aus Handwerk und Klein- und Mittelindustrie. Natürlich wurde im Film auch die politische und wirtschaftliche Dimension der Eigen-Energiewende verdeutlicht. Rohstoffimporte könnten zum Beispiel deutlich eingeschränkt werden, Landschafts- und Siedlungszerstörung in den Kohle-Tagebauregionen könnten unterbleiben, Klimaschutzkosten würden reduziert und vieles andere mehr.

Klar wurde jedoch auch, dass die großen Energiekonzerne im Verbund mit der Politik die bisherigen Profiteure des Energieversorgungssystems waren. Die wollen das natürlich auch bleiben, indem sie vor den angeblich hohen Kosten der Energiewende warnen. Immer noch fallen viele darauf herein, wenn es nur oft genug wiederholt wird.

 

Der Film von Frank Farenski ist frei zugänglich und kann gebührenfrei von jedem genutzt werden, z.B. auch von Schulen.  Auf der Internetseite zum Film können zudem verschiedene Interviews auch getrennt angewählt werden.

⇒ Hier der Film:

Advertisements

2 Kommentare zu “Jeder kann seine Energie selbst produzieren

  1. Pingback: “Das Leben mit der Energiewende” – Teil 3 kommt | sozdemolemgo

  2. Pingback: “Leben mit der Energiewende 3″ im Hansakino – 27. Mai, 20 Uhr | sozdemolemgo

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s