Lemgo und die Grohnde-Gefahr

Grohnde-GefährdungszonrNiemand in Lemgo soll sich einbilden, dass  Störungen und Unfälle im Atomkraftwerk Grohnde weit genug weg seien. Deshalb muss über die Katastrophenschutzpläne des Kreises und für die Region informiert werden. Auch der neue Stadtrat muss sich dieser Verantwortung stellen. Dies gewinnt an Bedeutung, weil in Grohnde eine Reihe von technischen Verschleißerscheinungen festgestellt worden sind. Zurzeit steht das AKW deshalb still, EON will es aber am 20. Juni wieder anfahren. Viele fordern die Abschaltung jetzt. Am kommenden Samstag wird zu einer Demonstration in Hannover aufgerufen. Hier weitere Informationen.

Bisher hat sich eine Stadtratsmehrheit immer für nicht zuständig erklärt, wenn es um unangenehme Überlebens- und Zukunftsfragen geht. Jüngstes Beispiel ist der Antrag der GRÜNEN, „Fracking“ auf Lemgoer Stadtgebiet nicht zuzulassen – auch das ist eine auf lange Sicht gefährliche und nicht zu beherrschende Technologie. Mit einer Anfrage im Rat wollen die GRÜNEN die Auseinandersetzung damit wieder neu anstoßen. Der Rat sollte sich diesen Auseinandersetzungen stellen.

Auch Lemgoer können vor den Gefahren nicht einfach weglaufen oder sich für nicht zuständig erklären. Erst recht gilt das für die Gefahren durch das Atomkraftwerk Grohnde. Parallel dazu wächst die Notwendigkeit, in Lemgo von Atomstrom unabhängig zu werden. Auch dafür ist in Lemgo noch einiges zu tun.

Ein Zusatz von Burkhard Pohl (GRÜNE) zur Fracking-Problematik:

„Das ist ein dickes Ding: Auch Lemgo liegt im Fracking-Suchgebiet, derzeit prüft die Bezirksregierung Arnsberg die Genehmigung für Exxon Mobile zu verlängern. Bürgermeister und CDU haben bisher das Gegenteil behauptet. Jetzt können sie ihre Haltung korrigieren, denn die Verwaltung darf Stellung beziehen.
Wir fordern jetzt eine kritische Prüfung im öffentlichen Interesse und eine entschlossene Positionierung des Rates.“

 

 

 

LZ

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s