„Das Leben mit der Energiewende“ – Teil 3 kommt

energiewendelogoEinige werden sich erinnern: Im HANSA-Kino wurde im vergangenen Jahr der Film „Leben mit der Energiewende 2“ von Frank Farenski gezeigt. (Wir berichteten.) Es wurde deutlich, jeder kann sich an regenerativer Energieerzeugung beteiligen. Nachdem es in der Zwischenzeit eine aktualisierte Filmversion mit den Veränderungen durch neue gesetzliche Strom-Einspeisegesetze gab, kommt in Kürze der dritte Teil dieser Filmreihe in die Kinos. Erste Ausschnitte werden in Lemgo gezeigt, wenn einer der Beteiligten, der Sonnennutzungsexperte Holger Laudeley aus Ritterhude nach Lemgo kommt. Voraussichtlich am 24. Februar.

Der Filmemacher Frank Farenski hat sich ganz dem Projekt der Energiewende verschrieben. Er möchte eine „Gegenöffentlichkeit“ herstellen zu den oft oberflächlichen, nicht selten im Interesse der großen Stromkonzerne berichtenden Medien. Dazu nutzt er alle Möglichkeiten, die das Internet bietet. Seine Filme sind frei nutzbar, sie stehen online über seine Internet-Seiten oder über YouTube allen Interessierten zur Verfügung – mit begleitendem Material, wenn gewünscht.

Seit einiger Zeit produziert er mit seinen Mitstreitern und Mitstreiterinnen ein TV-Magazin jeweils mit einem Schwerpunktthema, das aus dem Archiv jederzeit abgerufen werden kann. Wer sich einen Eindruck verschaffen will, kann in den 24-Stunden-Stream mit den letzten Magazinsendungen hineinsehen. So wurden gestern beispielsweise Stromspargeräte getestet, in der nächsten Sendung geht es um die Frage nach dem Nutzen von Wärmedämmung. Hier zum Stream.

Teil 3 des Films „Leben mit der Energiewende“ kommt am 23. April in die Kinos.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s