Anerkennung NEUE WESTFÄLISCHE/LIPPISCHE LANDESZEITUNG

Da hat es doch  einmal eine zusammenhängende fachlich fundierte Argumentation auf die Seite 3 der NEUEN WESTFÄLISCHEN bzw. der LIPPISCHEN LANDESZEITUNG geschafft, und zwar am Samstag, den 4. Juli 2015. Constantin Seibt beschreibt die „gefährlichste Idee Europas“, nämlich die Idee der Austerität, des Sparkurses, an der unter der Führung Deutschlands alle genesen sollen. Nur, das ist schlicht unmöglich und ist bisher immer gescheitert – häufig mit katastrophalen Folgen. Vor dem Hintergrund dieser Argumente leuchten die griechischen Widerstände gegen die verordnete Politik umso mehr ein.

Hier der Text, der einen Tag zuvor auch im Schweizer „TAGES-ANZEIGER“ veröffentlicht worden ist. Auf jeden Fall lesenswert.

Eine Frage, die sich in diesem Zusammenhang immer wieder stellt: Wie kann man den eigenen Verstand so missachten, wie es die Befürworter der „Sparpolitik“ tun? Wahrscheinlich ist bei den meisten doch eine weiterführende Absicht dabei, wenn sie ständig andere „hinter´s Licht“ führen wollen. Gut, bei der Gabriel-SPD ist die Anpassung an den Stammtisch, um vermeintlich nicht noch mehr Stimmen zu verlieren. Merkel – in volkswirtschaftlichen Fragen eher ungebildet – wird seit Jahren entsprechend beraten. Das reicht.

Bei möglicherweise intelligenteren Politiker, vielleicht gehört Schäuble dazu, ist es die Strategie, durch die Herbeiführung und das Herbeigerede von Staatsschuldenkrisen die Übernahme bisher staatlicher Leistungen durch Private zu forcieren und damit Reichtum stärker auf Kosten der Allgemeinheit zu organisieren. Man nennt das „Neoliberalismus“ – eine weltweite Strategie.

Bei anderen wird es so sein, sie denken nicht weiter nach, sie argumentieren so, wie es viele andere auch machen. Natürlich sind alle ärgerlich, wenn sie dabei erwischt werden. Darum muss auch die linke Regierung in Athen weg.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s