Empört Euch!

Noch gibt es ein paar Leserinnen oder Leser dieses Blogs. Der Titel dieses Blogs sollte Programm sein: Sozial und demokratisch war der Anspruch, der auch in Lemgo gelten sollte, und der Maßstab war für die kritisch-vertiefende Auseinandersetzung mit  politischen Fragen. Dieses Programm hat sich geändert: Nun heißt es: „Empört Euch!“ – nach dem Titel eines bemerkenswerten kleinen Buches des altersweisen Stephane Hessel aus dem Jahre 2010. Damals ein Appell eines alten, moralisch integren Mannes an die Jugend. Weiterlesen

Advertisements

AK „Zukunft für Lemgo“ stellt Arbeit ein

AG_ZfL-Logo2Der Arbeitskreis „Zukunft für Lemgo“ stellt seine Arbeit ein. In ihm fanden sich in den vergangenen sieben Jahren immer wieder themeninteressierte Akteure zusammen, diskutierten die Lemgoer Politik, setzten auch in öffentlichen Veranstaltungen eigene Schwerpunkte und unterstützten diese Homepage. Das Wichtige war, die Parteizugehörigkeit war dabei unerheblich. So konnten auch parteiübergreifende Initiativen entstehen.

Weiterlesen

„Leben mit der Energiewende 3“ im Hansakino – 27. Mai, 20 Uhr

lebenmitder energiewendeDer Regisseur Frank Farenski kommt wieder nach Lemgo. Sein neuer Film „Leben mit der Energiewende 3 – selber machen“ wird im HANSA-Kino gezeigt. Die Energiewende geht weiter, – trotz der Widerstände auf Seiten der Politik. Schon sein erster Film machte in Lemgo großen Eindruck. Seitdem wird die Frage, wie sich jeder einzelne an der Energiewende4 beteiligen kann, diskutiert – vor kurzem zum Beispiel in der Veranstaltung über „Balkonkraftwerke“ mit dem Holger Laudeley, der übrigens ausführlich in dem neuesten Film zu Wort kommt. Weiterlesen

Jugendparlament in Lemgo seit 1997 in der Diskussion

JgdParlMottoSeit 1997 wird in Lemgo über die Einrichtung eines Jugendparlaments diskutiert. Nun ist auf Initiative der GfL-Fraktion das Thema wieder auf der Tagesordnung. In der Sitzung des Jugendhilfeausschusses vom 22.04.2015 stellte eine Mitarbeiterin der Servicestelle für Kinder- und Jugendbeteiligung NRW aus Münster die verschiedenen Formen von Jugendbeteiligung mit ihren Vor- und Nachteilen vor. Sie bot außerdem ihre Beratungsunterstützung bei der Entwicklung eines Lemgoer Konzepts einer organisierten Mitbestimmung und Mitwirkung Jugendlicher auf städtischer Ebene an. Weiterlesen

Lippe braucht Europa !

FOTOEuropaVeranstJa, Lippe braucht Europa. Dazu bekannten sich mit unterschiedlichen Akzenten die Diskussions-teilnehmer der öffentlichen Veranstaltung der AG „Zukunft für Lemgo“. Aber ein Thema, das eine breitere Öffentlichkeit interessieren könnte, ist die Verbindung Lippe – Europa offensichtlich nicht. Recht wenige Interessierte waren der Einladung ins KastanienHaus am Wall gefolgt. Moderiert von Thorsten Engelhardt (Lokalchef der LZ in Detmold) und Rolf Eickmeier von der AG „Zukunft für Lemgo“ waren als Fachleute eingeladen Landrat Friedel Heuwinkel, IHK-Geschäftsführer Andreas Henkel, Cora Pfafferrott, Pressesprecherin von Democracy International und Torsten Bucher als Vorsitzender der Lemgoer Partnerschaftsgesellschaft. Weiterlesen

„Balkon-Kraftwerke“ weiter im Blick

Nach der äußerst anregenden Veranstaltung mit dem Energieexperten Holger Laudeley will der AK „Zukunft für Lemgo“ die Ideen für eine eigene regenerative Energieerzeugung in Verbindung mit flexiblen, wohnungsnahen Speicherungsmöglichkeiten weiter erkunden. Als nächstes sollen Informationen über bereits entstandene Versorgungssysteme in Wohnquartieren eingeholt werden. „Wir werden uns mit erfahrenen Planern und Investoren in Verbindung setzen“, erklärt Christian Woelk. Weiterlesen