„4.Revolution“ für Lemgoer Schulen

Der in einer Sondervorführung im Hansa-Kino schon erfolgreiche Film “Die 4. Revolution:EnergyAutonomy” wird in der Woche vom 3. bis zum 6.Mai den Lemgoer Schulen zu Vorführungen am Vormittag angeboten. In dem Film wird an beeindruckenden Praxisbeispielen gezeigt, dass unsere Energieversorgung durch intelligent genutzte regenerative Energien möglich ist.

Den Schulen werden von der Filminitiative zur Behandlung im Unterricht Materialien angeboten. Weitere Unterstützung bieten die BUND-Gruppe Lemgo und das Energie- und Umweltzentrum als Organisatoren an.

Anmeldungen zu den Filmvorführungen per E-Mail unter: pannenbecker@hansa-kino.de

Für die Blomberger Schulen ist ein Termin am 7.Juli in Planung. Interessenten dafür können sich melden unter: rolfeickmeier1@yahoo.com

Die Kampagne hat begonnen

<img style=”align:left;display:absolute;” src=”http://gymnasium-blomberg.de/wiki/uploads/Archivtexte/StartSeite/plakat1.jpg”alt=”Plakat”>Die Kampagne hat auch in Lemgo begonnen. Die Kampagne für die “4. Revolution” der Energieversorgung aus regenerativer Energie. Die Plakate mit der Einladung zur Filmvorführung am kommenden Donnerstag im HANSA-Kino hängen in der Stadt. Es ist die Kampagne vieler Menschen in vielen Gruppen an ganz vielen Orten. Kommen Sie mit Ihren Freunden und Verwandten am 08.04.2010 um 20.00 Uhr ins HANSA-Kino.

In Lemgo hat sich ein Aktionsbündnis zusammengefunden aus dem “Arbeitskreis Jugend und Politik” in der SPD, den Jungsozialisten, dem Lemgoer Ortsverein von Bündnis 90/DIE GRÜNEN, BUND Lemgo, den Stadtwerken Lemgo und dem HANSA-Kino.

Der Filmabend soll der Auftakt zu weiteren Aktionen und Projekten sein. Interessenten an Mitarbeit und Teilnahme können sich am Donnerstag im HANSA-Kino in Listen eintragen oder sich auch per E-Mail bei den oben genannten Gruppen melden.