Nachdenken über unsere Demokratie

Manchmal hat man ein wenig Zeit und Lust zum Lesen und Nachdenken. Vielleicht über unsere Demokratie? Jose Saramago, der große portugiesische Schriftsteller und Nobelpreisträger, hat das vor kurzem gemacht. Über sein Fazit müsste man nachdenken und diskutieren – vor allem dann auch über die politischen und persönlichen Schlussfolgerungen.

Saramago kommt zu dem Schluss: “Sehen wir also den Tatsachen ins Gesicht. Das gesellschaftliche System, das wir bislang als demokratisch bezeichnet haben, ist mehr und mehr zu einer Plutokratie – Regierung der Reichen – geworden und hat aufgehört, eine Demokratie – Regierung des Volkes – zu sein.”

Hier der gesamte Text aus “Le Monde diplomatique”.

Einladung an alle Lemgoer SPD-Mitglieder

Am 7. November will der SPD-Ortsverein Lemgo mit möglichst vielen Mitgliedern über die Schlussfolgerungen aus den Wahlniederlagen der letzten Zeit diskutieren. Für die Arbeit und Zusammenarbeit von Ortsverein und Stadtverband sollen neue Wege gesucht werden. <!–more–>

Das Vorbereitungsteam fühlt sich bestärkt durch die Anregungen, die auch auf Bundesebene diskutiert werden. Insbesondere der Brief des designierten neuen Vorsitzenden Sigmar Gabriel sollte zu denken geben und der Leitantrag für den Bundesparteitag in Dresden enthält richtungsweisende Vorschläge für die weitere Arbeit unserer Partei, hieß es. “Wir in Lemgo wollen mit den notwendigen Diskussionen jetzt beginnen.”

Die Veranstaltung beginnt am Samstagmorgen um 10.00 Uhr im “Roten Band der Gastlichkeit” in der Breiten Straße 29.  Auch in der Veranstaltungsform soll Neues ausprobiert werden. Jeder kommt zu Wort.

Falls sich gemeinsame Ergebnisse herauskristallisieren, sollen sie zu einem Antrag an die Stadtverbandsdelegiertenversammlung zusammengefasst werden.

In folgende Themenfelder könnten Überlegungen angestellt und Vorschläge gemacht werden:

  1. Schlussfolgerungen aus den Wahlen des Jahres 2009
  2. Vertrauensarbeit in den Wahlbezirken
  3. Demokratische Bürgergesellschaft
  4. Einbeziehung von Parteimitgliedern und –sympathisanten
  5. Planung und Organisation der Parteiarbeit
  6. Arbeitsfelder der SPD-Kommunalpolitik
  7. Kooperationspartner

Die Möglichkeit, die Wahlergebnisse noch einmal anzusehen: