Das Filmereignis in Lemgo


www.energyautonomy.org
Informierend und faszinierend zeigt der Kinofilm anhand seiner Protagonisten, prominenter Umweltaktivisten, Nobelpreisträger, innovativer Unternehmer und Politiker, dass der Umstieg auf 100% Erneuerbare Energien innerhalb der nächsten 30 Jahre möglich ist. Er verdeutlicht, welche Chancen die Energierevolution für eine nachhaltige ökonomische Entwicklung und soziale und ökonomische Gerechtigkeit bietet.

Zu diesem Filmabend laden ein der Arbeitskreis „Jugend und Politik“ in der SPD, JuSos Lemgo, OV Bündnis90/DIE GRÜNEN Lemgo, BUND Lemgo in Kooperation mit dem HANSA-Kino Lemgo.

Der Film wird gezeigt am Donnerstag, 08.04.2010 um 20.00 Uhr im HANSA-Kino.

Werbeanzeigen

Das Filmereignis: DIE 4.REVOLUTION – EnergyAutonomy

Nach dem Fiasko in Kopenhagen weiter machen wie bisher? Das darf nicht sein. Der Film “DIE 4.REVOLUTION – EnergyAutonomy” gibt realisierbare Antworten. Bundesweiter Start ist am 18. März. In Kürze wird er auch in Lemgo zu sehen sein. Der Arbeitskreis “Jugend und Politik”, die JuSos und DIE GRÜNEN organisieren im HANSA-Kino diesen Filmabend

DIE 4. REVOLUTION-EnergyAutonomy will ein Zeichen des Aufbruchs setzen. Eine Inspiration.
Der Kino-Dokumentarfilm zeichnet in einer ausgefeilten filmischen Dramaturgie (Regie: Carl-A. Fechner) mit Aufnahmen in 10 Ländern das Bild einer existierenden globalen Bewegung von engagierten Menschen, die gemeinsam für ein Ziel kämpfen: 100 Prozent Erneuerbare Energien heute und jetzt!

„Honig für die Augen” postet eine Facebook-Fan, Kino-Zeit.de spricht von einer „erfreulichen Wahrheit” und gibt sechs von sechs Sternen. TitelThesenTemperamente (ARD) empfiehlt den Film uneingeschränkt: “Endlich gibt es einen Dokumentarfilm, der nicht mit der Moralkeule arbeitet, sondern der zeigt, dass genug Energie da ist für jeden. Erreichbar. Bezahlbar. Sauber.”